Unsere Untersuchungs- und Behandlungsverfahren

Die Diagnostik und Therapie der verschiedenen urologischen Erkrankungen wird nach den Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Urologie durchgeführt. Alle Mitarbeiter unserer Praxis nehmen regelmäßig an zertifizierten Fortbildungen teil.

  • Allgemeine körperliche Untersuchung und Anamnese
  • Krebsfrüherkennung
  • Tumornachsorge
  • Labor
    – Basislabor, PSA, Tumormarker, Sexualhormone
    – Urinuntersuchung und Urinzytologie, Spermiogramme
  • Sonographie
    – Allgemeine abdominelle Ultraschalluntersuchung unter spezieller Berücksichtigung
    des Harntrakts
    – Transrektaler Ultraschall der Prostata
    – Ultraschalluntersuchung der Hoden und Nebenhoden
  • Echtzeit-Elastogaphie (Härtemessug der Prostata): absolut innovativ und nur selten verfügbar
  • Dopplersonographie (Durchblutungsmessung)
  • Endoskopie (Blasenspiegelung mit flexiblem Instrument)
    – Spiegelung von Harnröhre und Harnblase
    – Gewebeentnahme aus Harnblase und Prostata
  • Röntgenuntersuchungen
    – voll digitale Röntgenanlage
    – Ausscheidungsurogramm
    – Retrograde Urographie
    – Röntgendarstellung der Harnröhre und Harnblase
    – Refluxprüfung
  • Uroflowmetrie
    – Harnflußmessung bei Blasenfuktionsstörungen und gutartiger Vergrößerung der Prostata
  • Urodynamik
    – Funktionsuntersuchung bei Harnblasenentleerungsstörungen,
    z.B. Inkontinenz, Restharn, neurogenen Erkrankungen, Einnässen
  • Andrologie
    – Aging male („Wechseljahre des Mannes“)
    – Erektionsstörungen
    – Unerfüllter Kinderwunsch
  • Alle urologischen Operationen, einschließlich Kinderurologie, großer Tumorchirurgie, harnableitende Operationen, Blasenersatz, minimalinversiver Maßnahmen und Inkontinenzoperationen
  • Zertrümmerung von Nierensteinen (ESWL): ambulant oder stationär durchführbar
  • MRT-Ultraschall-Fusionsbiopsie der Prostata

Ganzheitliche Behandlung durch chinesische Medizin und Akupunktur (Individuelle Gesundheitsleistung)